BASICS Bildgebende Verfahren

Kategorien: Radiologie.

Titel: BASICS Bildgebende Verfahren (5. Auflage)
Autor: Zechmann, Christian M.; Biedenstein, Stephanie; Giesel, Frederik L
Verlag: Elsevier
Link zur Verlagswebsite
Preis: 24 EUR
Seitenzahl: 152
ISBN: 9783437422973
Bewertung:

Inhalt

Das Buch „Basics Bildgebende Verfahren“ von C.M. Zechmann, S. Biedenstein und F.L. Giesel ist in der 5. Auflage im Elsevier Verlag erschienen.Das Buch erläutert die Bilddiagnostischen Verfahren und Besonderheiten vieler Krankheitsbilder aus den verschiedenen Bereichen des Körpers.

Der erste Teil des Buches behandelt den „Allgemeinen Teil“ in welchem die Grundlagen der Bildgebende Verfahren vermittelt werden.Hier werden die Strahlenphysik und des Strahlenschutzes erläutert. Des Weiteren werden die technischen Funktionsweisen des Röntgen, der Computertomographie, des MRT und der Nuklearmedizin erklärt.

Der „Spezielle Teil“ geht dann tiefergreifend auf die bildmorphologischen Aspekte einzelner Krankheitsbilder ein. Die Kapitel sind unterteilt in die Systeme „Herz, Lunge und große Gefäße“, „Verdauungstrakt“, „Mamma“, „Niere und ableitende Harnwege“, „Bewegungsapparat“ und „Zentrales Nervensystem“.

Danach folgen noch drei Fallbeispiele (Thoraxorgane, Abdominalorgane und ZNS). Diese Fallbeispiele sollen einem dabei helfen, dass vorher erworbene Wissen anzuwenden und dies einen klinischen Kontext rücken.

Den sonst häufig vorkommenden Anhang mit allerlei Normtabellen gibt es hier leider nicht.

Didaktik

Das Konzept des Basics Buch ist das gleiche wie immer und zielt auf die besonders schnelle Vermittlung von prüfungsrelevantem Wissen.

Der Sprachstil des Buches ist einfach und verständlich gehalten. Die Themen werden meist auf ein bis zwei Doppelseiten erklärt und mit vielen Bildern der Bildgebung und Grafiken (Projektion auf den Körper, anschauliches zur Krankheit, usw.) unterstützend dargestellt. Jedes Unterkapitel befasst sich mit mehreren Krankheiten, bei denen Stets unter einer Überschrift die entsprechenden Befunde erläutert werden.   Häufig wird am Anfang des Kapitels sowohl erläutert welche Bildgebung sich zur Abklärung einer Krankheit eigenen, als auch die Art und Weise der Bildaufnahme erläutert, was zu einem besseren Verständnis des Bildes führen kann.

Am Ende eines jeden Unterkapitels findet sich noch eine Zusammenfassung, welches den Inhalt des Kapitels noch einmal auf das Allerwichtigste runterkürzt.

Preis/Leistung und Fazit

Das Buch „Basics Bildgebende Verfahren“ bietet einen guten Überblick über die Bildgebung. Das Buch ist ausreichend um in groben Zügen zu verstehen wie ein Bild entsteht, was eine Veränderung im Bild bedeutet und wie diese zu Werten sind. Für die Klausuren ist diese Buch aber definitiv ausreichend. Wer jedoch darüber nachdenkt sich weitergehend mit den Thema auseinander zusetzen dem seien andere Bücher ans Herz gelegt.