Lernkarten Innere Medizin

Kategorien: Innere Medizin und Lernkarten.

Titel: Lernkarten Innere Medizin (7. Auflage)
Autor: Theresia Knoche, Johannes Rey
Verlag: Elsevier
Preis: 25,00 EUR
Seitenzahl: 291 Lernkarten + Inhalts- und Abkürzungsverzeichnis
ISBN: 9783437413490
Bewertung:

Inhalt

Die „Lernkarten Innere Medizin“ umfassen 291 Karten mit Vorder- und Rückseite. Zusätzlich gibt es auf den ersten Karten ein Inhalts- sowie Abkürzungsverzeichnis. Die Karten kommen mit einer Größe von  105 x 148 mm daher, inklusive einem passenden Karton.

Im Kern findet man auf den Lernkarten einen Querschnitt der Inneren Medizin in 9 Kapitel aufgeteilt: Gastroenterologie, Hämatologie, Kardiologie, Pneumologie, Nephrologie, Angiologie, Rheumatologie, Endokrinologie und Infektiologie. Das letzte Kapitel „Anhang“ ist inhaltlich nicht weniger relevant und umfasst: „Internistische Differentialdiagnosen“ (6 Karten mit Symptemen von „Thoraxschmerz“ bis „Ikterus“ mit allen zugehörigen DD auf der Rückseite), eine übersichtliche Wiederhohlung zum Thema EKG und einer Antibiotika-Tabelle.

Die Karten sind alle fortlaufend nummeriert, sowie innerhalb eines Kapitels durchnummeriert, was die Systematik fördert und sicherstellt, dass keine Karte im falschen Kapitel verloren geht!

Didaktik

Die Karten sind klar gegliedert, sodass man sich schnell in der Systematik zurechtfindet. Jede Karte widmet sich einer Erkrankung, neben dem Titel gibt es eine ganz allgemeine einführende Erklärung (nie länger als ein Satz). Das Herzstück der Vorderseite bilden zwei bis vier Fragen, die nummeriert sind. Die passende Antwort findet man unter der jeweiligen Nummer auf der Rückseite.

Mir gefällt besonders, dass die Rückseite einen gesammten Steckbrief der Erkrankung umfasst. So ist jede Karte klassisch aufgeteilt mit Kategorien wie: Ätiologie, Symptome, Diagnostik, Therapie, Komplikationen,… Man findet also nicht nur die Antwort auf die Fragen, sondern auch zusätzliche Informationen. Dies bleibt stets übersichtlich und knapp. Klassifikationen zu einzelnen Erkrankungen, sowie TNM-Klassifkationen, werden in übersichtlichen Tabellen behandelt und auch in Fragen einbezogen, sodass es einfacher fällt sie zu lernen als aus dem Lehrbuch 🙂

Preis/Leistung und Fazit

Meiner Meinung nach sind die Karten nicht zum initialen Lernen eines gesamten Fachgebietes geeignet. Hierfür sind die Karten zu oberflächlich und „schlagwortartig“, detailiertes MC-Wissen ist nicht vollstädnig zu finden. Aber dafür sind schließlich auch Vorlesungen und Lehrbücher gedacht!

Die Karten eignen sich aber wirklich hervorragend zum Auffrischen von Wissen, dass bereits mehrere Semester weit weg ist, oder zum Überprüfen von Themen nach dem detailliertem Lernen. Auch als Grundlage zum Lernen mit einem Lernpartner zur Vorbereitung auf mündliche Prüfungen sind Sie mit Sicherheit gut geeignet.

Es handelt sich um eine wirklich gute Zusammenfassung eines Faches mit allen relevanten Erkrankungen und wichtigen Informationen in einfach zugänglicher Weise. Zum „Wieder-Neu-Eindenken“ in die Themen der Inneren Medizin für das M2-Examen vor dem 100-Tage-Lernplan sind sie für mich perfekt!