Neuroanatomie Basics

Kategorien: Anatomie.

Titel: Neuroanatomie Basics (2. Auflage)
Autor: Natalie Garzorz-Stark
Verlag: Elsevier
Link zur Verlagswebsite
Preis: 20,00 EUR
Seitenzahl: 165
ISBN: 9783437424588
Bewertung:

Inhalt

In diesem Buch geht es um die Grundlagen der Neuroanatomie, die kompakt zusammengefassst und anschaulich dargestellt werden. Das Buch gliedert sich in einen allgemeinen und einen speziellen Teil mit anschließenden Fallbeispielen und Anhang. Der allgemeine Teil behandelt innerhalb der ersten 12 Seiten einen ersten Überblick, die Grundbausteine des Nervensystems (Nervenzellen, Synapsen und Gliazellen) und die Entwicklung des Nervensystems. Im speziellen Teil, dem längsten Abschnitt des Buches, geht es um das periphere und zentrale Nervensystem, die Hirnnerven, sowie Blutversorgung, Ventrikelsystem, die funktionellen Systeme (beispielsweise somatosensorisches und limbisches System) und das autonome Nervensystem. Die Fallbeispiele beinhalten jeweils fünf bis sechs Beispiele für Nervenläsionen, Läsionen des zentralen Nervensystems und gemischten aus der Klinik. Dazu gibt es zwei bis drei Fallfragen mit anschließender Lösung. Der kurze Anhang zeigt wichtige Tabellen noch einmal und es gibt ein paar Schnittbilder.

Didaktik

Das Buch ist im DIN A4 Format gedruckt und der Text ist in recht kleiner Schriftgröße gedruckt. Im allgemeinen Teil gibt es pro Seite jeweils zwei Textspalten, im speziellen jeweils drei, in denen der Lehrtext aufgeführt ist. Dabei gibt es viele übersichtliche Unterüberschriften und die wichtigsten Begriffe sind fett hervorgehoben. Abbildungen, Tabellen und Schemata veranschaulichen die Lerninhalte sehr gut. Nach jedem Kapitel gibt es eine kurze Zusammenfassung, die die wichtigsten Fakten zusammenfasst. Das Layout ist in den Farben blau und weiß gehalten, was die Seiten sehr ansprechend gestaltet.

Preis/Leistung und Fazit

Da das Basicbuch Neuroanatomie in DIN A4 Format ist, ist es nicht besonders handlich und wegen der recht kleinen Schriftgröße sowie der vielen Spalten auf den Seiten nicht unbedingt sehr gut zu lesen trotz einer gut verständlichen Sprache. Die Inhalte wurden jedoch sehr gut aufgearbeitet und auf das wichtigste reduziert. Dabei fehlen jedoch ausführlichere Schnittbilder, da diese besonders in der Klinik eine hohe Relevanz haben. Zum Wiederholen ist dieses Buch geeignet, da die Strukturen und Abläufe kurz geschildert werden. Auch die Fallbeispiele sind zum Anwenden der Theorie sehr gut. Ob man die 20€, die das Buch kostet, ausgeben möchte oder lieber in ein ausführlicheres Neuroanatomiebuch investieren möchte, bleibt jedem selbst überlassen.