Taschenatlas Hämatologie

Kategorien: Hämatologie.

Titel: Taschenatlas Hämatologie (7. Auflage)
Autor: Torsten Haferlach, Marianne Engels, Heinz Diem
Verlag: Thieme
Preis: 49,99 EUR
Seitenzahl: 272
ISBN: 9783132408296
Bewertung:

Inhalt

Der Taschenatlas Hämatologie bietet einen Überblick über das Fach Hämatologie.

Mit den Kapiteln „Physiologie und Pathophysiologie der Blutzellen – Methoden und Untersuchungstechniken“ und „Normale Zellen des peripheren Blutes und der blutbildenden Organe“ wird in die Thematik eingeführt, sodass auch grundlegendes vorklinisches Wissen ausreicht, um die nachfolgenden Kapitel zur Pathologie (Störungen der weißen Zellreihen, Störungen der Erythrozyten und Thrombozyten, Zytologie von Körperhöhlenergüssen, Liquor und Lymphknoten) verstehen zu können.

Die Inhalte des Buches geben einen guten Überblick über die Thematik. Es eignet sich aber eher weniger zum Erstlernen, da durch kompaktere, weniger ausführliche Erklärungen die Verständnisbildung eher schwierig ist.

Didaktik

Das Buch besticht durch seine klare Gliederung, ein übersichtliches Layout und sinnvolle Tabellen und Abbildungen, so wie man es vom Thieme-Verlag gewöhnt ist.

Die Mikroskopiebilder sind absolut notwendig, um die Morphologie der Blutzellen bei den jeweiligen hämatologischen Pathologien zu erlernen. Sie sind nie überflüssig, manchmal wünscht man sich eher im Gegenteil zu einigen Themen mehr Abbildungen zu sehen, wobei das Buch auf 272 Seiten bereits 309 Abbildungen bietet.

Preis/Leistung und Fazit

Das Buch siedelt sich mit einem Preis von 49,99 Euro in der (oberen) Mittelklasse an, liefert zwar einen soliden Überblick über die Thematik, dafür aber dann doch etwas zu wenig Inhalt.

Es eignet sich aufgrund seiner prägnanten Darstellungen gut als Nachschlagewerk und eventuell auch als Prüfungsvorbereitung, wenn man die Thematik bereits durchdrungen hat.