Erfahrungsaustausch Doktorarbeiten

Diese Idee funktioniert wie ein Generationenvertrag und befindet sich derzeit im Aufbau. Wenn du also an deiner Promotion arbeitest oder sie gar schon erfolgreich (oder auch nicht erfolgreich?) abgeschlossen hast, wäre es großartig, wenn du dich in unsere Liste aufnehmen ließest und dich damit bereit erklärst, dir selbst ab und zu ein bisschen Zeit für die Fragen zu nehmen, die du vor deiner eigenen Promotion gerne einem Vordoktorand:innen gestellt hättest. Du kannst dich natürlich auch jederzeit wieder austragen lassen. Ob und mit wem du dich triffst/unterhältst, ist natürlich deine freie Entscheidung, wir stellen lediglich den Kontakt her.

Mit dem folgenden Formular kannst du dich mit deiner Promotion in unserer Datenbank registrieren. Informationen dazu, wie wir mit deinen Daten umgehen und zu anderen häufigen Fragen findest du ganz unten bei den wichtigsten Fragen.

Vielen Dank für dein Mitwirken!

Die wichtigsten Fragen zu deiner Registrierung in unserer Datenbank:

Wie läuft eine Kontaktherstellung ab?

Wenn wir eine Anfrage bekommen, die zu deinem Profil passt, geben wir deine E-Mail-Adresse oder deine Telefonnummer (wenn du sie angegeben hast) weiter. Eine Interessent:in wird sich dann selbstständig bei dir melden. Ob ihr dann Fragen/Erfahrungen schriftlich austauscht, (video-)telefoniert oder euch auf einen Kaffee trefft, vereinbart ihr untereinander. Wenn du keine Zeit oder kein Interesse hast, kannst du natürlich einfach freundlich absagen.

Ich habe mein Promotionsvorhaben abgebrochen oder nicht beendet. 

Solltest du dein Promotionsvorhaben doch nicht beenden, würden wir uns freuen, wenn du trotzdem in unserer Datenbank bleibst und als Ansprechpartner:in für Fragen zur Verfügung stehst. Denn auch in diesem Falle kannst du Kommiliton:innen gut weiterhelfen, indem du deine Erfahrungen und möglicherweise sogar Gründe für das Abbrechen eines begonnenen Promotionsvorhabens teilst.

Können Professor:innen auf meine Angaben zugreifen?

Prinzipiell könnten diese uns natürlich genau wie unsere Kommiliton:innen eine Anfrage stellen. Wir geben allerdings im Zweifelsfall nur die von dir angegebenen Kontaktdaten weiter. Die übrigen Angaben verarbeiten wir lediglich, um möglichst passende Kontakte zu vermitteln. Denke bitte trotzdem daran, dass uns allen ein höflicher Umgangston nicht nur im direkten Miteinander am Herzen liegen sollte 😉

Ich habe ein unangenehmes Erlebnis mit einer Anfrage gehabt.

Sollte doch mal etwas schiefgehen, sich jemand unangemessen verhalten oder du dich mit einem vermittelten Kontakt unwohl fühlen, kannst du dich natürlich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden. Schreibe uns dafür einfach an: erfahrungsaustausch-doktorarbeiten@fsmed-muenster.de

Wo werden meine Daten gespeichert?

Deine Daten werden sicher auf einem Server der Fachschaft Medizin gespeichert und erst weiterverarbeitet, wenn uns eine Kontaktanfrage erreicht, die zu deiner AG/deinem Thema passt.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Bitte beachte, dass wir deine Angaben für bis zu 15 Jahre speichern werden, du kannst uns aber jederzeit eine E-Mail schicken, wenn du möchtest, dass wir deine Daten vorher löschen oder ändern. 

Meine Kontaktdaten haben sich verändert.

Cool, dass du an uns denkst! Schick uns einfach eine E-Mail mit deinen alten und neuen Kontaktdaten und dem Betreff “Änderung” an erfahrungsaustausch-doktorarbeiten@fsmed-muenster.de. Wir aktualisieren deine Daten dann gerne in unserer Liste!

Ich möchte meine Daten löschen lassen.

Schade, aber kein Problem. Schick uns einfach eine E-Mail mit deinen Daten und dem Betreff “Bitte Löschen” an erfahrungsaustausch-doktorarbeiten@fsmed-muenster.de.

    Von Studierenden für Studierende!

    Für bessere Lehre. Für eine unvergessliche Studienzeit.

    +49 251 83-55499

    Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A11, 48149 Münster

    info@fsmed-muenster.de