Fachschaftsvertretung & Fachschaftsrat

Fachschaftsvertretung (FSV)

Die Fachschaftsvertretung wird jedes Wintersemester gewählt. Sie repräsentiert die Studierendenschaft eines bestimmten Fachs: In unserem Fall natürlich Medizin. Sie wird von allen eingeschriebenen Studierenden des Faches gewählt und stellt das höchste studentisch gewählte und geführte Gremium auf Fakultätsebene dar. Die wichtigste Aufgabe dieses Gremiums ist ähnlich wie die Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten in der großen Politik die Wahl des Fachschaftsrates (FSR).

FSV 2019:

David Lücht (Präsident)
Max van der Burgt (stellv. Präsident)
Berit Paul 
Eileen Streckert 
Pascale Höll
Katharina Epe
Clara Eisenhardt
Sabrina Göpel
Yasemin Ayscha-Marie Töre
Sina Sonntag
Angelika Grüter
Christoph Könning
Manuel Kraft
Maurice Dellin
Mareike Meyer

Fachschaftsrat (FSR)

Der Fachschaftsrat ist das, was landläufig als „die Fachschaft“ bezeichnet wird. Die Fachschaft im engeren Sinne sind nämlich alle Studierenden eines Faches. Der Fachschaftsrat besteht aus den gewählten Referenten inkl. aller Vertreter, die sich um einen bestimmten Arbeitsbereich kümmern. Diese sind in den Fachschaftssitzungen, die übrigens vollkommen öffentlich sind, abstimmungsberechtigt. Wobei: Bei uns darf jeder seine Meinung sagen, wir treffen Entscheidungen gemeinsam, die offizielle Abstimmung ist dann eher eine Formsache.